Schäffler Bräu Premium Gold

imageHeute habe ich das Premium Gold von Schäffler Bräu im Glas. Es handelt sich, laut Hersteller, um ein feinwürziges Exportbier und ist die bewährte, meistgetrunkene Traditionsmarke. Bleibt zu hoffen, das Premium auch in der Flasche ist und nicht nur das Etikett ziert und das werde ich jetzt versuchen herauszufinden.

Ein goldfarbenes Bier mit einer grobporigen und recht stabilen Schaumkrone. Im Geschmack malzaromatisch, wässrig und ein unangenehmer, von mir nicht zuzuordnender Beigeschmack. Der Antrunk ist leicht und prickelnd. Der Körper ist stimmig und prickelnd. Eine kaum wahrnehmbare Bittere begleitet einen in den kurzen, wässrigen Abgang.

Fazit:
Dieses Bier schmeckt mir überhaupt nicht und deshalb gibt es nur einen Stern!

Stammwürze: –%
Alkoholgehalt: 5,2%
Brauerei: Schäffler Bräu

Bewertung:
db2fe-1star

Advertisements

Hütten Zwickl

imageHeute habe ich mal wieder einen Vertreter der Brauerei Hütten vor mir stehen. Die ersten Produkte aus Warmensteinach konnten mich noch nicht überzeugen, aber der letzte Testkandidat, das Dunkel, hat mir gut gefallen und stimmt mich optimistisch.
Das Hütten Zwickl ist ein unfiltriertes Kellerbier mit einem Alkoholgehalt von 5% und sollte doch eigentlich die aufsteigende Form der Brauerei Hütten bestätigen. Das schaue ich mir gerne mal an. Prost!

Ein schönes kupferfarbenes, leicht opales Bier mit einer satten feincremigen Schaumkrone. Im Geschmack malzaromatisch und eine metallische Note, die einen in jeder Phase begleitet. Im Antrunk stark prickelnd. Der Körper ist unausgewogen. Eine gut eingebundene Bittere begleitet einen, zusammen mit der metallischen Note, in den leider nachhängenden Abgang.

Fazit:
Tut mit leid, aber diesem Bier kann ich nichts abgewinnen!

Stammwürze: –%
Alkoholgehalt: 5,0%
Brauerei: Brauerei Hütten

Bewertung:
db2fe-1star

Luther Starck Bier

luther_starck

Beschreibung des Herstellers:
Kräfig im Farbton und stark im Geschmack ist dieses Starkbier ein vortrefflicher Begleiter zu gutem, gehaltvollen Essen. In Maßen getrunken wirkt es anregend auf die Verdauung und Sangeslust.

Stammwürze: — %
Alkoholgehalt: 6,5%
Brauerei: Brauerei Neunspringe

Bewertungsdetails:

Aussehen:
4c6a8-4star

Antrunk:
db2fe-1star

Körper:
db2fe-1star

Nachtrunk:
db2fe-1star

GESAMT:
db2fe-1star

Fazit:
Hätte Luther dieses Bier getrunken, er hätte die Brauereien reformiert und nicht die Kirche. Das können die Jungs aus Worbis besser!