Rügener Insel-Brauerei Insel Herb

imageBrauerei: Rügener Insel-Brauerei
Sorte: British-Style Extra Special Bitter
Alkoholgehalt: 5,2%
Stammwürze: k.A.
Bittereinheiten: k.A.
Hopfen: k.A.
Malz: k.A.
Genusstemperatur: 8°C
Perfekt zu: Frischen Salaten, gedünstetem Fisch

Produktbeschreibung:
Sehr trockener Trunk mit einer frischen dezenten Citrus-Note, diese stammt nicht vom Hopfen, sondern von einer besonderen schottischen Hefe. Die Flaschenreifung hält die Citrus-Note anhaltend frisch. Die angenehme Naturhopfenbittere kommt spät im Nachtrunk, bleibt dabei lange anhaltend.
Ein Bier wie die herben Steilküsten der Insel.

Aussehen: Ein helles, naturtrübes Bier mit einer sahnigen, sehr stabilen Schaumkrone.

Aroma: Zitronig, blumig, tropische Früchte.

Geschmack: Hopfenaromatisch, Fruchtaromen (Zitrone, Mango, Litschi).

Antrunk: Prickelnd, lebendig, frisch.

Körper: Erfrischend, spritzig, ausgewogen.

Bittere: Herb.

Nachtrunk: Trocken, herber und leicht säuerlicher Abgang, lang anhaltend.

Fazit:
So muss ein norddeutsches Bier sein: Trocken, herb und lang anhaltend im Abgang. Tolles Bier!

Bewertung:
4c6a8-4star

Advertisements

Hütt Lenchens Ale

imageBrauerei: Hütt-Brauerei Bettenhäuser
Sorte: Ale
Alkoholgehalt: 5,5%
Stammwürze: 13,2%
Bittereinheiten: k.A.
Hopfen: Tettnang Tettnanger, Citra
Malz: k.A.
Genusstemperatur: 8°C
Perfekt zu: Geflügel, Salate, leichte Speisen, gebratenes Fleisch, Gemüse, süße Früchte

Produktbeschreibung:
Untergärige Interpretation eines naturbelassenen Ales. Eingebraut mit Tettnanger Tettnanger Aromahopfen, veredelt durch Kalthopfung mit Citra Aromahopfen. Seine honiggelbe Farbe erhält es durch Einsatz erlesener Spezialmalze.

Aussehen: Ein orangefarbenes, naturtrübes Bier mit einer sahnigen, sehr stabilen Schaumkrone.

Aroma: Zitronig, blumig, tropische Früchte.

Geschmack: Süßlich, Fruchtaromen (Zitrus).

Antrunk: Schlank, prickelnd, lebendig.

Körper: Erfrischend, ausgewogen, weiche Süße.

Bittere: Gut eingebundene Bittere.

Nachtrunk: Trocken, feinherb, fruchtig im Abgang.

Fazit:
Ein sehr gelungenes, ausgewogenes Bier mit angenehmer Zitrusnote!

Bewertung:
4c6a8-4star

Braustelle Wilde Wutz Jahrgang 2014

imageBrauerei: Helios-Braustelle
Sorte: Sour Ale
Alkoholgehalt: 6,8%
Stammwürze: k.A.
Bittereinheiten: k.A.
Hopfen: Northern Brewer, Spalter Select, Tettnanger, Saphir, Amarillo
Malz: Gerstenmalz, Weizenmalz, Torf und Buchenholz geräuchertes Malz
Weitere Zutaten: Hibiskusblüten
Genusstemperatur: k.A.
Perfekt zu: k.A.

Das Wilde Wutz von der Helios-Braustelle in Köln ist ein, vier Wochen in einem französischen Süßweinfass gereiftes, Sour Ale.

Aussehen: Ein naturtrübes, dunkelbraunes Bier mit einer sahnigen, beigefarbenen und sehr stabilen Schaumkrone.

Aroma: Zitronig, fruchtig.

Geschmack: Fruchtaromen (Zitrus, Orange), säuerlich, leicht süßlich.

Antrunk: Spritzig, lebendig.

Körper: Erfrischend, weiche Süße.

Bittere: Leichte Bittere.

Nachtrunk: Betonte Säure im Abgang mit leichter Bittere, lang anhaltend mit einer feinen Sherry-Note.

Fazit:
Unbedingt probieren, auch wenn der Anfang ein wenig schwer fällt. Es erwartet einen dann ein sehr aromatisches und extrem vielschichtiges Bier mit einer sehr angenehmen Säure!

Bewertung:
4c6a8-4star